Gesellschaftliches Engagement

Unser Herz schlägt für die Zukunft der Region

Mitglieder der Sparda-Bank BW haben jetzt die Möglichkeit, bis zu 30 Geschäftsanteile zu zeichnen. Das lohnt sich gleich in mehrfacher Weise.

Wussten Sie eigentlich, dass der Grundgedanke und die Arbeit der Sparda-Bank BW in vielen Punkten genau das erfüllt, was gegenwärtig immer mehr Menschen von der Politik einfordern? Bei unserer Genossenschaftsbank geht es um nachhaltige wirtschaftliche Gerechtigkeit, ernstzunehmende Anstrengungen für den Klimaschutz, die Förderung künstlerischer Arbeit und echte Solidarität mit Hilfsbedürftigen.

Werfen wir einen Blick auf die Geschichte: Die allererste Sparda-Bank wurde 1896 in Karlsruhe als „Spar- und Vorschuss-Verein der badischen Eisenbahnbeamten“ gegründet. Es war eine Selbsthilfeinitiative von Bürgern, die ein gemeinsames Ziel verfolgten: Gleichberechtigung und die Sicherung eines gewissen Wohlstands für ihre Mitglieder. Bis heute sind wir eine kundeneigene Bank, die in der regionalen Wirtschaft verankert ist. Über die Vertreterversammlung haben alle gewählten Vertreter ein Mitspracherecht bei Entscheidungen des Unternehmens. 

Souverän durch die Finanzkrise

Anders als Aktien- und Privatbanken handelt die Sparda-Bank BW nicht finanzmarktgetrieben. Der Verzicht auf risikoreiche Spekulationen oder Investmentbanking und die klare Fokussierung auf die wirtschaftliche Förderung der Mitglieder hat dafür gesorgt, dass die Sparda-Banken die letzte Finanzkrise erfolgreich gemeistert haben – ohne jede staatliche Hilfe! Private Immobilienfinanzierung und deren Refinanzierung durch die Einlagen unserer Kunden bilden die solide Basis unseres bodenständigen Geschäftsmodells. 

Nachhaltigkeit als Grundprinzip

Doch das ist längst nicht alles. Als führende, genossenschaftliche Bank in der Region übernimmt die Sparda-Bank Baden-Württemberg Verantwortung als Arbeitgeber und als Förderer zahlreicher sozialer, kultureller und ökologischer Projekte. Das Prinzip der Nachhaltigkeit ist im genossenschaftlichen Gedanken verankert und nicht verhandelbar. Dass wir nicht nur reden, sondern handeln, zeigt unser ausführlicher, jährlicher Nachhaltigkeitsbericht, der im Internet für jedermann einsehbar ist. 

Werden Sie vom Kunden zum Miteigentümer!

Mehr als 530.000 Menschen haben schon Anteile an der Sparda-Bank BW gekauft. Sie sind von Kunden zu Miteigentümern geworden. Ein Mitglieds-Geschäftsanteil beträgt 52 Euro, ist eine einmalige Einlage – und wird mit einer jährlichen Dividende verzinst. In der Vertreterversammlung wird die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr jährlich neu bestimmt. Für das Jahr 2018 waren es 2,5 Prozent.


Die maximale Anzahl der Anteile, die jedes Mitglied zeichnen kann, haben wir jetzt von 10 auf 30 erhöht. Ingesamt 1.560 Euro können Sie auf diesem Weg anlegen. Auch Kinder und Jugendliche sind bei uns als Mitglieder herzlich willkommen!

Ihre Vorteile als Mitglied der Sparda-Bank BW

  • Sie erhalten eine attraktive Dividende für Ihre Geschäftsanteile
  • Als Teilhaber dieser Bank bestimmen Sie mit, wo es langgeht.
  • Ihnen gehören Anteile an einer Bank mit einem fairen, nachhaltigen Geschäftsmodell
  • Im Fall der Mitgliedschaftskündigung werden Ihnen Ihre Anteile wieder ausbezahlt


Wenn auch Sie vom Erfolg Ihrer Genossenschaftsbank profitieren wollen, rufen Sie uns am besten gleich an: 0711 2006-3801

Das könnte Ihnen auch gefallen