Geld sparen & vermehren

Frauen und Finanzen: So sorgen Sie für Ihre Unabhängigkeit

Frauen und Finanzen: (k)ein Traumpaar. Finanzielle Unabhängigkeit ist für viele Frauen noch viel zu oft kaum realisierbar. Oft bleibt neben Arbeit, Haushalt und Familie nicht genug Zeit, sich auch noch ums eigene Geld zu kümmern. Plötzlich hängt alles vom Partner ab, vielleicht auch vom Arbeitgeber. Schnell geht es dann um die Existenz (jetzt) bzw. die Vorsorge (später).

Schaffen Sie sich mehr Lebensqualität mit dem passenden finanziellen Fundament. Wie? Mit diesen fünf Tipps.

Mehr anlegen

Um Ihr Geld im Griff zu haben, brauchen Sie, klar, Geld. Schon etwas angespart? Dann geht’s darum, das clever anzulegen. Sie starten bei null oder kurz drüber? Für Sie zählt ein guter Spar- und Anlageplan. Am besten erst mal die Konten checken, was überhaupt da ist und wie viel Sie monatlich entspannt (!) beiseite legen können.

Weniger ausgeben

Wo geht Ihr Geld hin? Machen Sie sich eine genaue Aufstellung. Von Streaming bis Sport, von Miete bis Make-up kommt hier alles auf den Tisch. Schnell sehen Sie, wo man ansetzen und aussetzen kann.

Mehr verdienen

Klar können Sie direkt eine Gehaltserhöhung fordern oder Ihren Stundensatz erhöhen – denken Sie aber ruhig auch an andere Möglichkeiten. Was macht Ihnen privat Spaß, nach was fragen Freunde und Familie immer wieder? Hier steckt zum Beispiel Potenzial für einen Nebenerwerb.

Weniger aufwenden

Lassen Sie Ihr Geld für sich arbeiten, zum Beispiel über Fonds oder die Vergabe von Krediten an andere. Oder, siehe oben, über einen Job nebenbei, der immer wieder Geld aufs Konto bringt, ohne dass man jedes Mal neu dafür aktiv werden muss.

Mehr annehmen

Sie sind dran. Übernehmen Sie Verantwortung für Ihre finanzielle Unabhängigkeit. Interessieren Sie sich für Geld, informieren Sie sich, was Sie haben, was Sie brauchen und was möglich ist. Wenn Sie sich zum Beispiel zu Hause um die Kinder kümmern, aber die Hälfte der Miete zahlen – änderen Sie das prozentual nach Einkommen. Ein Ehevertrag kann zusätzlich helfen. Extra-Tipp als erster Schritt, falls Sie noch keines besitzen: ein eigenes Konto.

Für das eigene Konto, Anlagemöglichkeiten und mehr stärken wir Ihnen gern den Rücken. Sagen Sie uns Bescheid, wann wir uns unterhalten wollen: Wir sind telefonisch, im Chat, per E-Mail und persönlich für Sie da.

Das könnte Ihnen auch gefallen