Kontakt zum Bodenpersonal

500 WWF-Bodenentdecker-Sets warten auf kleine Forscher in Baden-Württemberg.

WWF Bodenentdecker-Set

WWF Bodenentdecker-Set

Eine Tasche voller Wunder ist das Bodenentdecker-Set des WWF (World Wide Fund For Nature). Erzieherinnen und Erziehern in Kitas und Kindergärten hilft das fantasievolle Baukastensystem, ihren Schützlingen die verborgene Welt zu veranschaulichen, die Grundlage des Lebens ist.

Mit dem Baumentdecker-Set des WWF haben in den vergangenen Jahren schon tausende Kinder den Wald erforscht. Diesmal führen die Naturexperimente, Spiele und Geschichten die Drei- bis Sechsjährigen auf eine vergnügliche und lehrreiche Reise in den Boden unter ihren Füßen. Der ist nämlich aus einem ganz besonderen Stoff gemacht: In einer Handvoll Erde leben mehr Tiere und Pflanzen, als es Menschen auf unserem Planeten gibt.

Als sachkundiges „Bodenpersonal“ leisten die süßen Fingerpuppen Manfred Maulwurf, Ronnie Regenwurm, Astrid Assel und Wilma Wühlmaus hervorragende Teamarbeit. „Je früher sich Kinder kraft ihrer unbefangenen Neugier für die Natur begeistern, umso tiefer werden sich diese persönlichen Naturerfahrungen in ihrer eigenen Wertewelt verwurzeln“, erklärt Thomas Werner vom WWF Deutschland die Idee, die seine Organisation mit Unterstützung der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank BW verwirklichen konnte.

Im März können sich alle Kindergärten in Baden-Württemberg um jeweils zwei von 500 Bodenentdecker-Sets bewerben. Schreiben Sie uns einfach unter www.spardawelt.de/bodenentdecker, warum aus Ihrer Sicht Naturerfahrungen für Kinder wichtig sind – und warum gerade Ihr Kindergarten die Bodenentdecker-Sets erhalten sollte. Es nehmen alle Bewerbungen teil, die von 1. bis 31. März bei uns eingehen.