Einfach runterladen: Tolle Spielideen für Strand und Badewiese

Mit der Kitu-App wird es Kindern im Urlaub bestimmt nicht langweilig. Sogar Eltern haben ihren Spaß an den lustigen, sportlichen Wettbewerben.

Tolle Spielideen mit der Kitu-App

Tolle Spielideen mit der Kitu-App

Gehört unbedingt ins Urlaubsgepäck von Familien mit Kindern und wiegt auch nichts: Die kostenlose Kitu-App ist auf dem Smartphone immer bereit, wenn der Nachwuchs unterhalten werden will. Und da es sich bei den Vorschlägen der App durchweg um lustige Bewegungsspiele handelt, können sich die Kleinen auch gleich so richtig auspowern. Die Kreativität der Spielideen ist enorm. Bei einigen besonders vertrackten Geschicklichkeitsübungen ist zudem das Training der Lachmuskeln vorprogrammiert.

 

Einmal ein Popcorn sein …

Durch das Drehen des „Glücksrads“ werden die Spiele im Zufallsmodus vorgeschlagen. Dann dürfen die kleinen Spieler hopsen, fliegen, Sterne fangen, Feuerwehr spielen, sich in Popcorn oder eine Eisprinzessin verwandeln und unzählige Herausforderungen mehr annehmen. Die originellen Spiele können von jedem Kind selbstständig ausgeführt oder als Wettkampf mit großen und kleinen Freunden gestaltet werden.

 

Erklärt werden die Übungen durch leicht verständliche Texte. Methode bekommt die Sache durch die integrierte „Schatzsuche“: Gemeinsam mit den Eltern legen die Kinder eine Reihe Übungen fest, die in einem frei wählbaren Zeitraum durchzuführen sind. Welche besondere Belohnung am Ende der „Schatz“ sein soll — etwa eine extra Portion Eis oder ein neues Schwimmtier — wird dabei ebenfalls vereinbart. Eine Schatzkarte zeigt den Fortschritt auf dem Weg zum Ziel an.

 

Kindlicher Bewegungsdrang wird gefördert

Hinter dem Spaß steckt ein ernsthaftes Anliegen: Die App ist darauf ausgerichtet, den kindlichen Bewegungsdrang zu fördern, der so wichtig für die körperliche und geistige Entwicklung ist. Trainiert werden auf spielerische Weise Beweglichkeit Ausdauer, Kraft, und Schnelligkeit und Koordinationsfähigkeit.

 

Entwickelt von der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg

Entwickelt wurde die Kitu-App von der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit der Auerbach-Stiftung. Das Programm wird von der AOK Baden-Württemberg, dem Badischen und Schwäbischer Turnerbund sowie von der Sparda-Bank Baden-Württemberg unterstützt.

 

Wer noch mehr Lust auf gesunde Bewegung hat, wird ebenfalls in der Kitu-App fündig: Die integrierte Vereinsdatenbank im Info-Bereich weist den Weg zum Vereinsangebot Kinderturnen der Turn- und Sportvereine in Baden-Württemberg.

 

Die Kitu-App kann im App Store und Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden.