Hettich gefragt: Nachhaltigkeit

Große Unternehmen tragen Verantwortung für die Gesellschaft. Das hat der Deutsche Bundestag jetzt in ein konkretes Gesetz geschrieben: Einige Unternehmen sollen ab 2018 nicht nur finanzielle Bilanzen schreiben, sondern auch ihre Bilanz zum sozialen und ökologischen Handeln. „Nachhaltigkeitsberichte“ heißen diese Bilanzen. Und noch bevor diese Pflicht ansteht, hat die Sparda-Bank Baden-Württemberg schon ihren Bericht fertig. Was die Sparda-Bank BW konkret tut, um nachhaltig zu wirtschaften, verrät Ihnen Vorstandsvorsitzender Martin Hettich.