Spielt euch fit mit der Kitu-App

Mit der „Kitu-App: Gemeinsam spielen und bewegen“ können sich Familien in den App-Stores ein Hilfsmittel herunterladen, das Ihnen kreative Anregungen für die alltägliche Bewegungszeit gibt!

Kitu-App: Gemeinsam spielen und bewegen

So kann mit dem „Glücksrad“ die Zeit vor dem Abendessen genutzt werden, um gemeinsam aktiv zu werden und spaßige, einfache Bewegungsübungen durchzuführen. Die Schatzkarte kann für jedes Kind individuell mit Bewegungsaufgaben und -spielen gestaltet werden, sodass sich eine Woche, 14 Tage oder gar ein ganzer Monat bewegt kreieren lässt, bis am Ende der Karte der Schatz winkt.

Eine Datenbank, die den Nutzern die Vereine vor Ort, die Kinderturnen anbieten, ganz einfach ausfindig macht, schafft direkte Zugänge zum Kinderturnen.

Mit der Kitu-App soll gemeinsame Bewegungszeit im Alltag der Familien integriert werden, dabei dient das Smartphone als Impulsgeber. Eltern werden außerdem im Umgang mit Medien in Gesellschaft bzw. Interaktion mit ihren Kindern sensibilisiert.

Mit der Kitu-App hat das mitwirkende Projektteam eine App kreiert, die Spaß, Kreativität, gemeinsame (Frei)Zeit, Spiel sowie Bewegung vereint und in die Familien bringt.
Die Bewegungs-App wurde gemeinsam mit der Auerbach Stiftung geplant und realisiert, unterstützt durch die AOK Baden-Württemberg, den Badischen Turner-Bund und den Schwäbischen Turnerbund sowie die Sparda-Bank Baden-Württemberg.

 

Hier geht es zur Kitu-App im Google Play Store und hier zur App im Apple Store.