Warum ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig?

Wenn Sie sich auch ständig fragen, wohin eigentlich Ihr ganzes Geld fließt, sollten Sie Ihre Ausgaben notieren, um einen Überblick zu gewinnen. Mit der grafische Umsatzstatistik in der SpardaServiceApp ist dies nicht nur einfach, sondern macht auch noch Spaß.

Warum ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig?

Inzwischen ist es deutlich leichter als früher, die eigenen Ausgaben zu notieren. Heutzutage muss niemand mehr ein echtes Haushaltsbuch auf Papier führen und die endlosen Zahlenkolonnen selbst aufaddieren.

Viele Personen denken, wenn am Ende des Monats noch etwas Geld übrig ist, brauchen Sie keine Aufstellung Ihrer Ausgaben. Aber dabei bleibt oft zu wenig für Urlaub und Auto übrig – von der Altersvorsorge ganz abgesehen. Doch wer seine Ausgaben kennt, kann sparen.

Der Durchschnittsdeutsche gibt abhängig vom Einkommen und der Haushaltsgröße rund 20 bis 45 Prozent seines Einkommens für die Wohnung aus, 8 bis 20 fürs Essen und ungefähr 10 Prozent für Freizeitbeschäftigungen. Dies kann interessant und wichtig sein zu vergleichen, aber die Zahlen zu ermitteln, macht nur den wenigsten Leuten Spaß.

Spielend einfach geht dies jedoch mit der Statistik unserer SpardaServiceApp für Smartphone, Tablet und Smartwatch. Damit können Sie die Umsatzübersicht ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Die Statistik finden Sie in der App im Bereich Kontostand. Klicken Sie dazu einfach auf das Kreissymbol, das sich oben rechts befindet.

Über die Filterfunktion können Sie sowohl Ihre Konten als auch den Zeitraum auswählen, der analysiert werden soll. Die grafische Auswertung zeigt Ihnen dann eine übersichtliche Aufteilung aller Umsätze an. Diese sind eingeteilt nach Kategorien wie „Essen und Trinken“, „Shopping und Unterhaltung“, „Reisen“ und viele mehr. Sollte ein Umsatz falsch zugeordnet sein, können Sie dies problemlos in der App direkt ändern. Es handelt sich hierbei um ein lernendes System, die neue Zuordnung muss also nur einmal erledigt werden. Das System merkt sich die geänderte Kategorisierung für Ihre künftigen Umsätze.

Dank der grafischen Statistik bekommen Sie einen Überblick darüber, wofür Sie wieviel Geld ausgeben. So lässt sich auch erkennen, wo Sie Geld sparen können.

 

Die SpardaServiceApp für Android und iOS können Sie hier kostenlos herunterladen:

Google Play Store

Apple App-Store