Wertvolle Orientierungshilfe: Die Sparda-Wohnstudie 2019

Wo lohnt sich der Immobilienerwerb? Wo bekomme ich wieviel für mein Geld? Wie werden sich die Preise entwickeln? Die Sparda-Wohnstudie 2019 beantwortet diese und mehr Fragen im Detail.

Sparda-Wohnstudie 2019

Sparda-Wohnstudie 2019

Während in Städten im Durchschnitt 7,8 Jahreshaushaltseinkommen netto für den Erwerb einer Immobilie aufgewendet werden müssen, sind es in Landkreisen nur 4,5 Jahreshaushaltseinkommen netto. In allen deutschen Städten und Landkreisen ist der Kauf einer Immobilie auf lange Sicht günstiger als ein Mietverhältnis. Der Kostenvorteil beträgt im Mittel 33 % und liegt in Ostdeutschland mit 38 % etwas höher als in Westdeutschland (32 %). Obwohl sich das Preisniveau in Süddeutschland signifikant über dem im Rest der Republik bewegt, ist auch hier kaufen wirtschaftlich attraktiver als mieten. Im Durchschnitt finanzieren deutsche Käufer beim Immobilienerwerb 81 % des Preises über ein Darlehen.

 

Diese und andere Fakten ergab die deutschlandweit flächendeckende Wohnstudie 2019 der Sparda-Banken. Es ist die dritte, umfassende Erhebung ihrer Art, die in Kooperation mit der Beratungsgesellschaft des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln und dem Institut für Demoskopie Allensbach entstand.

 

Alle Details aus 401 Regionen

Auf der Internetseite www.sparda-wohnen2019.de kann sich jedermann per Mausklick schnell über alle Aspekte des Markts in jeder der 401 Regionen kundig machen. Übersichtliche, interaktive Karten zeigen im Detail, in welchen Regionen sich der Immobilienerwerb besonders lohnt, und wo man aktuell wieviel für sein Geld bekommt. Zudem beleuchtet die Studie regionsbezogen die vergangenen und künftig zu erwartenden Preisentwicklungen.

 

Klicken und vergleichen

Die Sparda-Wohnstudie dient als hervorragende Vergleichsmöglichkeit und Orientierungshilfe für Immobilienkäufer und -verkäufer sowie als wertvolle Informationsquelle für die Bau- und Wohnwirtschaft. Die gesamte Studie kann auch als PDF heruntergeladen werden.

 

Hier kommen Sie direkt zur Internetseite: www.sparda-wohnen2019.de