Geld sparen & vermehren

Eine kleine Zeitreise – von 1896 bis 1918

Teil 1: Wellen, Wünsche und wie alles begann

Was ist in 125 Jahren passiert? Beeindruckend viel. Kommen Sie mit uns auf eine dreiteilige Zeitreise und entdecken Sie bewegte Geschichte und bewegende Geschichten. In diesem Teil 1 bringt uns die Zeitmaschine zurück ins Jahr 1896, wo Großes seinen Anfang nimmt.

[Zeitmaschinengeruckel, piepende Geräusche; Stille.]

1896

Am 14.01. wird in der Royal Photographic Society in London der erste in Großbritannien gezeigte Film vorgeführt; ein einminütiger Stummfilm, der die stürmische See vor Dover zeigt. Vor der Physikalisch-Medizinischen Gesellschaft stellt Wilhelm Conrad Röntgen die von ihm entdeckten X-Strahlen vor. Bei der Entwicklung von Fotoplatten eines Versuchs zur Röntgenstrahlung entdeckt Antoine Henri Becquerel später in diesem Jahr die Radioaktivität.

Wellen schlägt auch Karlsruhe: Hier wird der „Spar- und Vorschuss-Verein der badischen Eisenbahnbeamten“ gegründet – Vorläufer der heutigen Sparda-Bank BW.

1899

In der New York Times wird zum ersten Mal das Wort „Automobil“ verwendet. Die Söhne von Adam Opel (derzeit größter Fahrradhersteller Deutschlands) kaufen die Motorwagenfabrik in Dessau und beginnen mit dem Bau von Opel-Fahrzeugen.

Zeitgleich geht’s auch im Ländle vorwärts: In Stuttgart wird der „Spar- und Darlehensverein von Angehörigen der Königlich Württembergischen Verkehrsanstalten für Beamte der Eisenbahn, der Post und der Dampfschifffahrt“ gegründet, schwäbischer Vorläufer der heutigen Sparda-Bank BW.

1918

Prinz Max von Baden wird am 3. Oktober deutscher Reichskanzler, Ende des Monats bricht die „Spanische Grippe“ aus. Im November endet der Erste Weltkrieg. Den Wunsch nach Um- und Aufbruch in bessere Zeiten hat auch der württembergische Sparverein – und ändert seinen Namen in „Bahn- und Post-Sparverein Stuttgart“.

[Maschinenstart, Zeitreise bis zum nächsten Halt]

Lesen Sie in Teil 2 von Brot, Butter, Benzin und viel Bewegung. Noch mehr bemerkenswerte Ereignisse in der 125-jährigen Geschichte der Sparda-Bank BW finden Sie im aktuellen SpardaWelt-Kundenmagazin.

125-Jahre-Jubiläumsaktion

Sie sind noch kein Kunde? Lassen Sie sich werben. Dann profitieren Sie und der Empfehler von unserer großen Kunden-werben-Kunden-Aktion. Damit sagen wir danke, dass Sie Teil von uns sind – oder werden wollen.

Das könnte Ihnen auch gefallen