Geld sparen & vermehren

Das erste Gehalt – und jetzt? Der praktische Berufseinsteiger-Guide

Erstes Gehalt: der Berufseinsteiger-Guide der Sparda-Bank BW

Studium so gut wie beendet, bereits auf Jobsuche oder den ersten Arbeitstag schon im Kalender? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt für unseren Berufseinsteiger-Guide. Denn mit dem ersten eigenen Gehalt ändert sich einiges, zum Beispiel, was jetzt plötzlich ganz oben auf Ihrer Liste steht (oder stehen sollte). Versicherungen, Vorsorge, Vermögensaufbau: Wir haben das Wichtigste zusammengefasst.

Mindset zurechtrücken

Spätestens ab der ersten Gehaltsverhandlung ist und bleibt Geld ein wichtiges Thema in Ihrem Leben. Unser Tipp: Stärken Sie Ihr Mindset. Sagen Sie sich: „Ich darf vermögend sein und Freude an Geld haben.“ Denn Geld ist eine Ressource, nicht nur lästige Pflicht. Wird es gepflegt wie eine gute Beziehung, macht es sogar Spaß.

Ziele setzen

Überlegen Sie sich nicht nur, was Sie beruflich erreichen wollen, sondern auch finanziell. Im besten Fall lässt sich beides kombinieren. Zur Orientierung: 2020 lag das Einstiegs-Jahresgehalt von Absolventen in Baden-Württemberg bei 47.800 Euro – wo wollen Sie in fünf Jahren sein?

Gehalt verstehen

Ihr Gehalt setzt sich aus Grundgehalt und variablem Teil zusammen. Verhandelt wird das Brutto-Gehalt, auf dem Konto landet nach Abzügen das Netto-Gehalt. Nur das kann dementsprechend ausgegeben werden.

Ausgaben analysieren

Apropos ausgeben – nehmen Sie Ihre fixen und variablen monatlichen Kosten unter die Lupe. Was geben Sie wirklich aus für Lebensmittel, Unterhaltung, Haustiere, Hobby? Erstellen Sie sich Ihren Finanzplan, zum Beispiel nach der 50-30-20-Regel (50 Prozent für Grundbedürfnisse ausgeben, 30 Prozent für Variables, 20 Prozent anlegen). Unser Tipp: Sparen Sie am Monatsanfang, nicht am Ende.

Bafög-Rückzahlung einplanen

Denken Sie frühzeitig an die Tilgung Ihrer Schulden, z. B. durch Bafög. Welche Summe müssen Sie in welcher Zeit zurückzahlen? Rechnen Sie das auf den Monat und beginnen Sie sofort damit, diesen Teil zurückzulegen. Unser Tipp: Familie bitten, sich statt Geschenken an der Rückzahlung zu beteiligen.

Versicherungen checken

Welche Versicherungen haben Sie schon, welche fehlen noch? Eine Berufsunfähigkeits-Versicherung ist jetzt sinnvoll, vor allem für Frauen. Und sonst? Unser Tipp: Auf meineVersicherungswelt powered by Sparda-Bank BW finden Sie genau die Versicherungen, die Sie brauchen, und können alles selbst digital verwalten.

Vermögen aufbauen

Rücklagen bilden, Geld für morgen und übermorgen sparen: Das geht in jungen Jahren am besten. Egal, ob Sie es Altersvorsorge oder Vermögensaufbau nennen, die Sparda-Bank BW hat von Girokonto über Tagesgeldkonto bis zum individuellen Sparplan die perfekten Helfer.

Das könnte Ihnen auch gefallen