Geld sparen & vermehren

TEO: transparent, einfach, offen

Die häufigsten Nutzerfragen zu TEO und unsere Antworten darauf

Warum wird das bisherige Sparda-Online-Banking nicht zusätzlich zu TEO weiter angeboten?

Jeder Computer-Nutzer weiß, dass digitale Verfahren in immer kürzeren Zeitabständen veraltet sind und auf neuen Plattformen nicht mehr funktionieren. Unternehmen, die mit der rasanten, technologischen Entwicklung nicht Schritt halten, werden verlieren. Die bisherige SpardaApp und das Sparda Online-Banking waren gut, sind aber nicht mehr zukunftsfähig. Die extrem kostspielige Pflege wäre betriebswirtschaftlich nicht mehr zu verantworten. Die Kapazitäten unseres bankinternen Online-Teams konzentrieren sich künftig auf eine einzige Banking-Anwendung mit einem deutlich erweiterten Leistungsspektrum: TEO.

Wer steht hinter COMECO und warum wurde das Unternehmen gegründet?

Da IT-Dienstleistungen nicht zu den Kernkompetenzen der Sparda-Banken gehören, war es naheliegend, dafür eine neue, gemeinsame Gesellschaft aus der Taufe zu heben. Die COMECO-Geschäftsführung ging aus den Reihen der Sparda-Bank Baden-Württemberg sowie der SpardaConsult hervor und beschäftigt heute rund 50 Mitarbeiter. Die Sparda-Bank Baden-Württemberg ist mit 49 Prozent größter Anteilseigner.
TEO wird von COMECO seit 2018 in enger Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Sparda-Banken gestaltet, die alle mit ihrem hohen Qualitätsanspruch hinter dem wegweisenden IT-Produkt stehen.

Wer erhält Einsicht in meine Kontodaten?

Die Kontodaten der Sparda-Kunden und anderer TEO-Nutzer verlassen unser Haus nicht. Wir geben keine Daten an Google oder Anbieter von sozialen Netzwerken weiter.

Welche Möglichkeiten haben Sparda-Kunden, die nicht zu TEO wechseln wollen?

Ihnen stehen für alle Bankgeschäfte nach wie vor das 24-Stunden-Callcenter und das Sparda-Telefon-Banking sowie der umfassende, persönliche Service in ihren regionalen Sparda-Filialen zur Verfügung.

Was ist der Unterschied zwischen TEO App und TEO Web?

Anders als beim alten Sparda Online-Banking sind Oberfläche und Inhalte der mobilen TEO App und der TEO Web App weitgehend identisch. Für beide Anwendungen gelten dieselben Zugangsdaten. Jede Änderung von der Überweisung bis zur Einstellung der Ansicht wird in Echtzeit abgeglichen. Die Postbox steht derzeit nur in der TEO Web App zur Verfügung und wird baldmöglichst auch in der mobilen TEO App zugänglich sein. Des Weiteren können automatisch in einer Übersicht gespeicherte Empfänger von Überweisungen nur in der mobilen TEO App gelöscht werden.

Wann werden Union Investment, easyCredit und BHW in TEO eingebunden?

Kunden mit einem Depot bei der Union Investment erhalten voraussichtlich Mitte des Jahres über TEO Zugriff auf ihre entsprechenden Daten. Wir sind zuversichtlich, auch weitere Partner im Laufe des Jahres in TEO einbinden zu können.

Woher bekomme ich meine Zugangsdaten für TEO?

Um TEO zu nutzen, müssen Sie sich zunächst mit Ihrer Mail-Adresse für die mobile App oder die Web App registrieren. Es genügt die Registrierung auf einer der beiden Plattformen, um beide mit den identischen Zugangsdaten nutzen zu können! Benutzername (Login-Name) und Passwort werden hierfür von Ihnen selbst festgelegt und sind frei wählbar. Der von Ihnen gewählte Login-Name ist nachträglich nicht mehr änderbar. Mit diesen Daten melden Sie sich künftig bei TEO an. Sparda-Kunden können sich nach der Registrierung mit ihren bisherigen Zugangsdaten zum Online-Banking, die sie schon in der alten App genutzt haben, selbstständig freischalten. Die gewohnten Freigabeverfahren per chipTAN oder SecureApp bleiben bestehen.

Auf sparda-bw.de stellen wir ausführliche Anleitungen zur Installation und Nutzung von TEO in Text, Bild und Video zur Verfügung.

Das könnte Ihnen auch gefallen