Sport, Gesundheit & Hobby

Die Gewinner unseres Sommer-Preisausschreibens „Ihre schönste Eiskreation“

Wir stellen Ihnen die Gewinner unseres Sommer-Gewinnspiels vor.

Der Sommer hat uns in Deutschland dieses Jahr zwar oft die kalte Schulter gezeigt. Für unsere Leserinnen und Leser war das aber kein Grund, aufs Eisschlecken zu verzichten. Das haben uns die vielen fantasievollen Einsendungen gezeigt. Den Gewinnerinnen und Gewinnern unseres Preisausschreibens wünschen wir viel Freude mit ihrem neuen Eisbereiter!

Lecker, hübsch und schnell gezaubert ist die Eiskreation von Philipp Ratz aus Pforzheim. Vanilleeis und Kokosflocken machen bei ihm den Klassiker „Erdbeeren mit Schlagsahne“ zum coolen Sommergenuss. Ein paar Blättchen frischer Minze sorgen für einen zusätzlichen Frische- und Farbkick.

„Wir lieben Eisvariationen“, schrieb uns Ulrike Göppert aus Ortenberg. Als Beweis für diese Vorliebe hat sie uns ein Foto von ihrem neuesten coolen Kunstwerk geschickt. Bei der Kombination aus Schokoladeneis, Vanilleeis und Blaubeeren bekommen wir sofort Lust aufs Nachmachen!

Für eine bunte „Kaltschale“ hat Dali Horvat aus Ludwigsburg verschiedene Eissorten aus dem Supermarkt einfach mit Brombeeren garniert. Noch viel besser schmeckt Speiseeis aus Früchten, Vanillestangen oder Schokolade, wenn es im Eisbereiter hausgemacht ist.

Die Blaubeer-Eistorte von Beatrice Gold aus Aalen ist unsere Gewinnerin der Herzen! Hier das Rezept für die originelle Kreation:

Blaubeer-Eistorte (8 Stücke)

  • 150 g tiefgefrorene Blaubeeren
  • 112 g Zartbitter-Schokolade
  • 37 g Cornflakes
  • ½ Bio-Zitrone
  • 375 g Mascarpone
  • 62 g Zucker
  • 350 g Schlagsahne
  • 12 g Kokosfett
  • 50 g Blaubeeren
  • 1 EL schwarzes Johannisbeer-Gelee

Einen Tortenring (20 cm ø) auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller stellen. Als Tortenboden Cornflakes in den Ring drücken und 30 Minuten kaltstellen. Mascarpone mit Zucker, dem Saft und der geriebenen Schale der Zitrone sowie 250 g geschlagene Sahne vermischen. Blaubeeren pürieren. Die Mascarpone- Mischung in drei Portionen aufteilen. Eine Portion mit zwei Dritteln, eine weitere Portion mit einem Drittel des Blaubeerpürees vermischen. Beide Mischungen nacheinander auf dem Boden aus Cornflakes aufbringen. Wichtig: Jede Schicht muss etwa 30 Minuten ins Gefrierfach! Danach die übrige Creme auf der Oberfläche verteilen und die Torte drei Stunden ins Gefrierfach stellen. Für die Glasur 100 g Sahne mit 100 g. Schokolade und dem Kokosfett erhitzen. Abkühlen lassen und auf der Torte verteilen. Mit frischen Blaubeeren und Gelee garnieren.

Sie möchten die kreativen Eis-Kombinationen bestaunen? Dann schauen Sie gleich in der September/Oktober-Ausgabe unserer SpardaWelt vorbei.

Das könnte Ihnen auch gefallen