Teilnahmebedingungen Sparda Hilft

Teilnahmebedingungen

1. Gegenstand

1. Diese Teilnahmebedingungen regeln ausschließlich die Teilnahme an dem Gewinnspiel „Sparda hilft“ der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG, Am Hauptbahnhof 3, 70173 Stuttgart (nachfolgend “Veranstalter”) durch die Teilnehmer sowie die Erhebung und Nutzung der von den Teilnehmern erhobenen oder mitgeteilten Daten.

2. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptieren die Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

2. Teilnahme

1. Teilnahmeberechtigt sind alle eingetragenen Vereine und gemeinnützigen Organisationen (nach §52 AO) mit Sitz und Projektstandort in Baden-Württemberg.

2. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt über die Gewinnspielseite auf spardawelt.de (Link wird noch eingefügt) und ist mit der vollständigen Anmeldung abgeschlossen. Die Teilnahme ist einmalig pro Institution möglich.

3. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

3. Ablauf des Gewinnspiels

1. Das Gewinnspiel beginnt am 01.11.2020 und endet am 30.11.2020.

2. Art und Inhalt des Gewinnspiels ergeben sich aus den Angaben auf der unter Ziffer 2.2 angegebenen Gewinnspielseite.

4. Gewinne und Gewinnermittlung

1. Unter allen Teilnehmern des Gewinnspiels werden insgesamt 100 Geldgewinne über jeweils 2.000 € vergeben.

2. Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern, nach Prüfung des Spendenzweckes, durch Losverfahren bestimmt.

5. Abwicklung

1. Eine Auszahlung des Gewinns in bar, in Sachwerten, dessen Tausch oder Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Ein Teilnehmer kann auf den Gewinn verzichten. In diesem Fall rückt an seine Stelle – sofern möglich – der nächste Teilnehmer in der Gewinnerrangfolge nach. Andernfalls wird der Gewinn unter den insoweit berechtigten Teilnehmern per Losverfahren nach dem Zufallsprinzip neu vergeben. Die Auszahlung der Gewinnsumme findet im Januar 2021 statt.

2. Die Teilnehmer werden zeitnah per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse über die Gewinne benachrichtigt und um Bestätigung gebeten.

3. Meldet sich der Teilnehmer nach zweifacher Aufforderung nicht innerhalb von 14 Tagen, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden. Ziffer 6.1 findet entsprechende Anwendung. Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein (z.B. ungültige E-Mail-Adressen), ist der Veranstalter nicht verpflichtet, richtige Adressen auszuforschen. Die Nachteile die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben gehen zu Lasten der Teilnehmer.

4. Der Teilnehmer verpflichtet sich mit der Teilnahme, im Falle einer erhaltenen Spende, dem Veranstalter (vertreten durch die Stiftungen der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG) eine Spendenbescheinigung auszustellen. Der Erhalt einer Spendenbescheinigung ist für die Stiftung nach §58-60a AO und §50 EstDV verpflichtend.

6. Abwicklung

1. Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Das Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter entstehen.

2. Hierzu können technische Probleme und Regeländerungen gehören, falls das Gewinnspiel auf oder in Zusammenhang mit ihnen veranstaltet wird.

7. Haftung

1. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen an den eingereichten Fotos.

2. Den Veranstalter trifft weiter keine Haftung bei

  1. Fehlern bei der Übertragung von Daten
  2. Diebstahl oder Zerstörung sowie unautorisiertem Zugang zu und Veränderungen an Teilnehmerdaten
  3. technischen Störungen jeglicher Art
  4. Beschädigungen des Computers eines Teilnehmers oder jeder anderen Person, die aufgrund der Teilnahme am Gewinnspiel entstanden sind.

3. Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

4. Vorbehaltlich Ziffern 7.1 und 7.2 haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

5. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

6. Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.

8. Ausschluss von der Teilnahme

1. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Veranstalter das Recht vor, Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen.

2. Weiterhin behält sich der Veranstalter das Recht vor, Teilnehmer auszuschließen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen (insbesondere Sammel- oder Mehrfachteilnahmen). Dies liegt vor, wenn zum Beispiel automatische Skripte, Hackertools, Trojaner oder Viren eingesetzt werden oder wenn ein Teilnehmer sich durch andere unerlaubte Mittel einen Vorteil verschafft. Des Weiteren können unwahre Personenangaben sowie der Einsatz von „Fake-Profilen“ zum Ausschluss führen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und/ oder zurückgefordert werden.

3. Außerdem behält sich der Veranstalter das Recht vor, einzelne Teilnehmer von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen, sofern die vom Teilnehmer zur Verfügung gestellten Fotos oder der Nutzername bzw. Nickname gegen Rechte Dritter oder verabscheuungswürdige, bedrohliche und pornografische Inhalte enthalten oder Nacktheit und/oder Gewalt enthalten.

9. Ausschluss von der Teilnahme

Der Veranstalter ist berechtigt, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern, wenn unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs des Veranstalters liegende Umstände eintreten, die die ursprüngliche Durchführung erschweren oder für den Veranstalter unzumutbar machen. Hierzu gehören insbesondere, jedoch nicht abschließend, das nicht gestattete Eingreifen Dritter, technische Probleme mit Hard- oder Software, die außerhalb des Machtbereichs des Veranstalters liegen sowie Rechtsverletzungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung des Gewinnspiels stehen, hier insbesondere das manipulative Eingreifen in den Ablauf des Gewinnspiels.

10. Datenschutzhinweise

1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Der Veranstalter verarbeitet die Daten der Teilnehmer für den Zweck des durchzuführenden Gewinnspiels. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt nur, soweit die Teilnehmer darin einwilligen.Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit formlos mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen werden.

2. Folgende Daten werden von den Teilnehmern durch den Veranstalter erhoben und dienen der Gestaltung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels: Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Name des Vereins, Zweck der Spende, Freistellungsbescheid, IBAN, Telefonnummer und eventuell eingereichte Bilder.

3. Auf schriftliche oder in Textform mitgeteilten Anforderung hin, können die Teilnehmer vom Veranstalter jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten bei dem Veranstalter gespeichert sind, können deren Berichtigung sowie Löschung verlangen und Datennutzungseinwilligungen widerrufen. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i. V. m. § 19 BDSG).

Die gespeicherten personenbezogenen Daten werden nach 3 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten widerspricht.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wendet sich der Teilnehmer bitte an:

4. Sparda-Bank Baden-Württemberg eG
Am Hauptbahnhof 3
70173 Stuttgart
kontakt@sparda-bw.de

Der Widerruf ist zu richten an kontakt@sparda-bw.de.

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

Sparda-Bank Baden-Württemberg eG
Datenschutzbeauftragter
Am Hauptbahnhof 3
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 / 2006-3801
E-Mail: datenschutz@sparda-bw.de

11. Schlussbestimmungen

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des ins Deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts (CISG).

3. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

Zusatzbedingungen:

Eine Teilnahme ist nur mit Einreichung eines Freistellungsauftrages möglich. Ein Spendenbedarf aufgrund der Corona Pandemie muss erkennbar sein und darf nicht einer Einzelförderung von Personen dienen. Der teilnehmende Verein/ die teilnehmende Institution muss mindestens seit Februar 2020 existieren.

Stuttgart, den 1. November 2020