24-Stunden-Hindernislauf

23. September 2017, Uhingen

24-Stunden-Hindernislauf

24 Stunden, 2,2 Kilometer, 12 Hindernisse: Aus den nackten Zahlen dieses außergewöhnlichen Events stricken die Veranstalter ein Sport-Highlight wie keines zuvor in Deutschland.

Zwar gab es 2016 allein siebzig 24-Stunden-Rennen im ganzen Land – aber eines mit Hindernissen, das ausschließlich innerstädtisch ausgetragen wird, ist neu. Und so geht die Stadt Uhingen mit der Umgestaltung ihres traditionellen 24-Stunden-Laufs als Pionier sozusagen mit an den Start.

 

Wenn am 23. September 2017 der Startschuss fällt, wird den Teilnehmern des Laufes alles abverlangt. Mehr als alles andere zählen dann Ausdauer, Geschicklichkeit und Kraft. Sie entscheiden, wie gut sich die 50 vierköpfigen Teilnehmer-Teams bei der Bewältigung der Hindernisse schlagen.

Konkret gilt es, Hürden und Steilwände zu überwinden, durch Rohre zu kriechen, Schlammgruben zu durchwaten, Sandsäcke zu schleppen, Strickleitern hinaufzuhangeln und sechs Meter hohe Pyramiden zu überwinden – und das alles 24 Stunden lang.

Auch Zuschauen lohnt sich: Weil an der Strecke an dem verkaufsoffenen Sonntag in Uhingen mit mehr als 10.000 Zuschauern gerechnet werden darf, sind Anfeuerung und Unterstützung jederzeit sichergestellt.

 

Apropos Unterstützung: Die Sparda-Bank Baden-Württemberg, seit über 20 Jahren treuer Partner des 24-Stunden-Laufs, ist auch 2017 wieder als Sponsor dabei – und zwar für den guten Zweck: Jeder gelaufene Kilometer wird mit 1 Euro auf ein Spendenkonto veredelt.

 

Jetzt anmelden! Alle Infos zur Anmeldung finden Sie unter www.24uhingen.de

Ort
Veranstaltungsort
Datum, Zeit
Tickets
Uhingen
Uhingen
Sa, 23.09.17, 16:00
frei
zurück zur Liste