jazzopen nights mit Jazzanova

31.Januar 2019 im SpardaWelt Eventcenter Stuttgart

jazzopen nights mit Jazzanova

Das Berliner Kollektiv „Jazzanova“ verführt Musik-Feinschmecker seit rund 20 Jahren mit immer wieder überraschenden Sound-Facetten. „The Pool“ ist das bisher reifste und zugleich faszinierendste Studioalbum, das die fünfköpfige DJ-Gruppe nun veröffentlichte. Wie immer gibt es eine beeindruckende Auswahl an „Kollaborateuren“, die ihre ganz eigene Note einbringen. Am 31. Januar steht der bolivianische Singer-Songwriter David Temaitre mit auf der Bühne im SpardaWelt Eventcenter.

 

Alles fließt: Der Werdegang von Jazzanova

„Keiner von uns war ausgebildeter Musiker“, erzählen die Gründerväter Stefan Leisering und Axel Reinemer von den Anfängen, „also war alles, was wir taten, eine Lernerfahrung.“ Zusammen ins Studio seien sie gegangen, um „etwas Neues zu haben, und in DJ-Sets zusammen die alten Sachen zu spielen“. Es gab es also keine Blaupause für das, was Jazzanova einmal sein sollte. So konnte sich die Gruppe in jeder Phase ihrer Entwicklung völlig unbeschwert wieder neu erfinden. Nie hielten sich die fünf Jungs an eine einzelne Szene, einen typischen Sound, eine bestimmte Technik oder ein festgelegtes Format. Die Freiheit können sie sich nehmen: Sie sind gleichzeitig Produktions-Gespann, Remix-Team, Radio-Hosts und -Moderatoren, Labelbesitzer und Kuratoren. Vor allem in der Live-Arena waren Alex Barck, Claas Brieler, Jürgen von Knoblauch Axel Reinemer und Stefan Leisering in den letzten zehn Jahren aktiv, doch auch die Clubkultur haben sie nie vernachlässigt. All diese kreativen Quellen sprudelten von Beginn an unentwegt — und speisen nun auf ganz natürliche Weise die Strömungen von „The Pool“, in das die Konzertbesucher am letzten Tag des Januar 2018 entspannt eintauchen dürfen.

 

International gefragte Formation

Jazzanova ist schon sehr lange international gefragt. Verbindungen mit den unterschiedlichen Musik-Szenen von Kyoto bis Philadelphia brachten kreatives Neuland zum Vorschein. In ihrer Zusammenarbeit mit anderen Musikern streiften die Kollektiv-Mitglieder mühelos Richtungen wie Neo-Soul, gebrochenen Beat, Nu Jazz, Deep House und viele andere Sounds.

 

JAZZOPEN NIGHTS

Zusätzlich zu legendären jazzopen Stuttgart rief der Veranstalter OPUS seit 2009 die jazzopen nights ins Leben. Die Reihe bietet an ausgewählten Abenden des Jahres außerhalb der Festivalsaison anspruchsvolle Konzerte rund um den Jazz und angrenzende Genres in nicht alltäglichen Locations.

 

Sparda Kunden erhalten 10% Ermäßigung auf den Ticketpreis. Dafür bestellen Sie bitte hier ihre Tickets (Rabatt ist bereits eingerechnet) oder telefonisch unter 0711 – 99 79 99 99 und nennen Sie das Kennwort "Sparda". Das Stichwort muss telefonisch angegeben werden, sonst wird kein Rabatt gewährt.

 

Das Konzert ist unbestuhlt.

Ort
Veranstaltungsort
Datum, Zeit
Tickets
Stuttgart
SpardaWelt Eventcenter, Stuttgart
Do, 31.01.19, 20:30
35 €
zurück zur Liste