Entfällt vorerst

Stuttgart in der verlorenen Zeit – Die Escape-Ausstellung bis 2021

27.09.2020
70173 Stuttgart
5 € pro Gruppe

Liebe Kundinnen und Kunden,

aufgrund der aktuellen Coronabeschränkungen bleibt die Ausstellung im November 2020 geschlossen. Wir freuen uns Sie im Dezember wieder begrüßen zu dürfen.

Bleiben Sie gesund.


Die erste Escape-Ausstellung der Welt

In „Stuttgart in der verlorenen Zeit“ begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch die Vergangenheit der Stadt. In Gruppen von drei bis sechs Personen tauchen Sie in der Ausstellung in eine einzigartige Spielewelt ab. Dem Prinzip der beliebten Escape-Room-Spiele folgend, aber auf eine ganze Ausstellung mit mehreren Bereichen erweitert, können Kinder und Erwachsene Hinweise finden, Rätsel lösen und Stadtgeschichte auf spielerische Weise kennenlernen und neu erleben.

Ein völlig neues Erlebnis

Die Escape-Ausstellung verbindet auf ganz neue Weise die Spannung eines Escape-Rooms mit einer größflächigen Ausstellungsarchitektur. „Stuttgart in der verlorenen Zeit“ ist eine innovative Kombination aus Rätselspaß und Bildung.

Rettet die Stadt

Die Geschichte der Ausstellung beginnt mit dem Fund mysteriöser Zeittunnel auf einer großen Baustelle im Herzen der Stadt. Diese ermöglichen Euch eine Zeitreise ins Jahr 2030. Doch schon kurz nach der Ankunft wird klar: Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht!

Jetzt ist es an Ihnen Stuttgart zu retten. Dabei steht Hermann der Schmetterling zur Seite, der mit seinem Flügelschlag den Lauf der Geschichte verändern kann. Wenn da nur nicht die Ratte Wera wäre, die in den Zeittunneln unter der Stadt ihr Unwesen treibt und ihre ganz eigenen Ziele verfolgt …

Gruppengröße: 3 – 6 Personen
Dauer: 1,5 Stunden
Alter: 8 – 99 Jahre

Die Termine sind von Dienstag bis Freitag individuell buchbar.

Die Tickets erhalten Sie unter www.stadtpalais-stuttgart.de.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden