Gesellschaftliches Engagement

Neue Führungsspitze der Sparda-Bank BW

Nach zehn Jahren an der Spitze der Sparda-Bank BW reicht Martin Hettich den Staffelstab weiter: Zum 1. Januar 2024 wurde sein Vorstandskollege Martin Buch vom Aufsichtsrat zum neuen Vorstandsvorsitzenden von Baden-Württembergs mitgliederstärkster Genossenschaftsbank berufen. 

Martin Buch ist seit 2012 für die Sparda-Bank BW tätig. Seit Januar 2016 verantwortete der 49- Jährige als Vorstand unter anderem die Bereiche Betrieb, Personal, IT und Compliance Management. Als Vorstandsvorsitzender übernimmt er zudem noch die Führung in den Bereichen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Martin Hettich wird der Bank für einen Übergangszeitraum weiterhin beratend zur Verfügung stehen. 


„Für die Zukunft bestens gerüstet“ 

Neben dem bisher stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Bernd Klink wurde Vorstandsmitglied Joachim Haas zum zweiten stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen. Mit diesen Personalentscheidungen setzt man bei der Sparda-Bank BW auf Kontinuität. „Unsere Genossenschaftsbank ist mit diesen erfahrenen Führungskräften für die Zukunft bestens gerüstet“, unterstreicht der Aufsichtsratsvorsitzende Lothar Krauß.

Joachim Haas verantwortet die Unternehmensbereiche Treasury, Liquiditätsplanung, das Beratungscallcenter sowie alle Marktbereiche. Bernd Klink ist für die zahlreichen Aufgaben in den Bereichen Controlling, Finanz- und Meldewesen sowie Marktfolge Aktiv zuständig. 

Das könnte Ihnen auch gefallen