Geld sparen & vermehren

Taschen, Tonträger, Teddybären: Vorsicht bei exotischen Geldanlagen

Bares für Rares? So lukrativ sind ungewöhnliche Geldanlagen

Woran denken Sie, wenn Sie „Geldanlage“ hören? Wir tippen einfach mal: Es sind weder Turnschuhe noch Handtaschen. Und vielleicht auch nicht unbedingt als Erstes Kunst oder Kfz vergangener Epochen. Und doch sind ungewöhnliche Geldanlagen im Trend, vielleicht auch, weil die Sammelleidenschaft für Deutsche typisch ist. Rund ein Viertel der Menschen in Deutschland sammelt, von Briefmarken bis Bonsai-Bäume. Wie ertragreich ist die exotische Sachwertanlage und vor allem – wie sicher?

Bares für Rares: Klappt nur mit Köpfchen

Auch auf dem Gebiet der alternativen Geldanlagen gilt, sogar mehr als bei den herkömmlichen: Nur mit Expertise kommt der Erfolg. Wer sich mit Oldtimern, Kunst oder seltenen Weinen nicht auskennt, wird damit kaum Geld machen können. Und auch wenn die Hermès-Handtasche als Sonderanfertigung schnell auf die 200.000 Euro zusteuert: Als Investment taugt sie nur bedingt. Klar, wenn Sie im Schrank ein altes Paar (echte) Sneaker von Basketballstar Michael Jordan finden, können Sie damit sechsstellige Summen erreichen.

Planen lässt sich ein solch lukrativer Fund allerdings nicht, ebenso wenig wie der von hundert Jahre alten Teddybären von Steiff, Käthe-Kruse-Puppen, der Blauen Mauritius oder eingeschweißten Comic-Erstausgaben.  Nennen Sie solche Ihr Eigentum, ist das Gold wert. Aber lohnt es sich, gezielt gewinnorientiert zu sammeln? Schwierig zu beantworten, denn dazu müssten Sie die Wertsteigerung vorhersagen können und viel Geduld aufbringen.

Unmöglich ist es nicht, mit Taschen und Tonträgern reich zu werden. Die Wahrscheinlichkeit der Wertsteigerung ist allerdings bei einem Aktienfonds deutlich höher. Egal, ob Sie sammeln oder eher klassisch zur Seite legen wollen: Die Sparda-Bank BW ist an Ihrer Seite, zum Beispiel mit VermögenPlus, Ihrer persönlichen Fondsvermögensverwaltung – auf Wunsch gern auch nachhaltig.

In unserer Story „Ihr Vermögen wachsen lassen“ verraten wir Ihnen außerdem, weshalb Fonds so clever sind und wie einfach Sie einsteigen können. Lesen Sie gleich rein.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin und finden Sie die Anlagestrategie, die wirklich zu Ihnen passt. Und falls Sie noch nicht Teil der Sparda-Bank BW sind: Ihr individueller Anlageplan ist eine gute Gelegenheit, es zu werden.

Das könnte Ihnen auch gefallen