Sparda hilft: Vereine vor – Jetzt 2.000 Euro sichern

Wir lieben die Region und leben den Zusammenhalt. Und wir unterstützen Vereine von hier von Herzen gern. Vor allem 2020, in der Zeit, in der Corona uns alle vor große Herausforderungen stellt.

Ein reges Vereinsleben ist typisch für Baden-Württemberg. Die großen und die kleinen, die Naturfreundinnen genauso wie die Schachspieler, die Handballerinnen ebenso wie die Sänger: Sie alle sind wichtig für die Menschen in der Region. Und viele von ihnen hat Corona hart getroffen.

Deshalb wird jetzt „Sparda hilft“ aktiv: Die Sparda-Bank BW hilft Vereinen im Ländle, die durch die Pandemie ein Existenzproblem haben, auf den lange geplanten Ausflug verzichten – oder auch einfach „nur“ das Sommerfest ausfallen lassen mussten. Denn auch das gehört dazu.

Die Mittel für das umfangreiche Engagement der Sparda-Bank Baden-Württemberg stammen aus dem Gewinnsparverein. Gefüllt wird der Spendentopf des Gewinnsparvereins durch die Loskäufe beim Sparda-Gewinnsparen.

Sparda hilft mit 100-mal 2.000 Euro

Ganz unkompliziert, gern kreativ: Wir wollen Vereinen unter die Arme greifen. 2.000 Euro pro Verein, insgesamt 100 Vereine – das ist unsere Unterstützung. Und was ist Ihre Idee? Sind Sie selbst in einem Verein aktiv, den die Pandemie spürbar beeinträchtigt? Erzählen Sie uns, was passiert ist und wie 2.000 Euro helfen können.

Sie kennen einen Verein, der perfekt zu dieser Aktion passt? Geben Sie alle Infos weiter, tragen Sie die Botschaft hinaus in die Vereinswelt: Sparda hilft. Am 1. November startet die Bewerbungsphase, bis 30.11.2020 können Vereine ihren Namen in den Topf werfen. 2021 werden die Gelder vergeben. Im Losverfahren ermitteln wir die 100 Vereine, denen die Sparda-Bank hilft.

Vereine vor: So funktioniert’s

  • Vom 1. bis 30. November 2020 können sich Vereine für „Sparda hilft“ 2020 bewerben. 100-mal 2.000 Euro stellen wir zur Verfügung und wollen wissen: Warum hat Ihr Verein 2.000 Euro verdient?
  • Ausgezahlt wird 2021. Bewerben können sich eingetragene Vereine und gemeinnützige Institutionen
  • die schon vor der Corona-Pandemie existiert haben und durch diese in Notlage geraten sind
  • mit Sitz in Baden-Württemberg
  • mit kurzer Vorstellung, wie sie 2.000 Euro Förderung einsetzen würden
  • mit Erfüllung aller Kriterien (siehe Teilnahmebedingungen)
  • einmalig über das Onlineformular mit anschließender Bestätigungsmail

Wenn Sie die Uploadmöglichkeit und/oder den Button nicht sehen, nutzen Sie bitte einen Firefox-, Chrome-, oder Safari-Browser in einer aktuellen Version.

Mein Verein will dabei sein:

Name des Vereins / der gemeinnützigen Institution
Website Ihres Vereins, falls vorhanden

Persönliche Daten

Erzählen Sie uns, was passiert ist und wie 2.000 Euro helfen können

Freistellungsbescheid & Bilder hochladen