Gesellschaftliches Engagement

10 Jahre SpardaImpuls: Jubiläums-Wettbewerb startet

SpardaImpuls geht in die 10. Runde! Die Stiftung Bildung und Soziales unterstützt erneut innovative Schulprojekte.

„SpardaImpuls“ geht in die zehnte Runde: Im Jubiläumsjahr können sich ab sofort wieder alle baden-württembergischen Schulen mit Sekundarstufe um eine Förderung bewerben. Auf der Homepage des landesweiten Schulwettbewerbs wird dann öffentlich abgestimmt, welche Projekte gefördert werden sollen. Die Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG unterstützt innovative Schulprojekte mit einer Gesamtfördersumme von 210.000 Euro.

Es ist ein besonderes Jahr für den Schulwettbewerb „SpardaImpuls“: Zum nunmehr zehnten Mal findet der landesweite Wettbewerb der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg eG statt – und feiert damit Jubiläum. „Es ist einfach toll, dass sich der Wettbewerb im vergangenen Jahrzehnt so etabliert hat. Richtig stolz sind wir aber auf die vielen kreativen Ideen und Projekte, die wir im vergangenen Jahrzehnt kennenlernen und prämieren durften. Es zeigt uns, dass Baden-Württemberg zurecht als Land der Dichter und Denker gilt“, sagt Stiftungsratsvorsitzender Martin Hettich. SpardaImpuls – das Pendant zum Kindergarten-Wettbewerb „SpardaImpülsle“ – nimmt im Jubiläumsjahr die weiterführenden Schulen in den Fokus. Alle Schulen mit Sekundarstufe aus Baden-Württemberg sind eingeladen, sich mit einem passenden Projekt für die Kategorien „Klimaschutz und Klimawandel“, „Gemeinschaft und Teilhabe“ oder „Fit for Life“ bewerben. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein gemeinnütziger Förderverein oder ein kirchlicher bzw. kommunaler Träger. Insgesamt stellt die Stiftung eine Fördersumme von 210.000 Euro für die Preisträger zur Verfügung.

In den vergangenen zehn Jahren konnten dank „SpardaImpuls“ rund 1.300 Schulen mit über 2.600 Projekten unterstützt werden. Insgesamt hat die Stiftung dafür eine Fördersumme von rund 1,9 Millionen Euro ausgeschüttet. Mehr als 800.000 Menschen haben sich an den Online-Abstimmungen beteiligt und für ihre Schule abgestimmt. .„In ganz Baden-Württemberg kleine Impulse ermöglichen und Schulen dabei unterstützen, neue Wege gehen zu können. Mit diesem Ziel haben wir 2014 den Förderwettbewerb SpardaImpuls ins Leben gerufen“, blickt Hettich zurück: „Mittlerweile ist der Wettbewerb eine feste Größe in der baden-württembergischen Schullandschaft. Wir sind jedes Jahr wieder gespannt, welche großartigen Projektideen und Bewerbungen uns in diesem Jahr erwarten.“ Mit dem Förderwettbewerb will die Stiftung zudem das öffentliche Bewusstsein für das Engagement der Schulfördervereine und vieler kooperierender Einrichtungen schärfen, indem die Menschen vor Ort mobilisiert und für die Bedürfnisse der Schüler sensibilisiert werden sollen.

Ablauf des Wettbewerbs

Vom 8. September bis zum 23. November 2023 können Bewerbungen unterwww.spardaimpuls.de eingereicht werden. Die thematische Vielfalt und aktuelle Relevanz der Projekte wird durch die drei Kategorien „Klimaschutz und Klimawandel“, „Gemeinschaft und Teilhabe“ sowie „Fit for Life“ vorgegeben. Dabei kann es sich um ein bereits laufendes oder ein ganz neues Projekt handeln. Ab dem 7. November 2023 können dann alle Bürgerinnen und Bürger über die Website kostenlos mitentscheiden, welche Projekte unterstützt werden sollen. Die 250 Schulprojekte mit den meisten Stimmen erhalten eine Förderung zwischen 250 und 4.000 Euro. Zusätzlich werden Jurypreise an ganz besondere aus Christian Serrer, Mitautor von klimawandel-buch.de und Christoph Sonntag, Kabarettist aus Waiblingen, welcher sich mit seiner Stiphtung Sonntag in Schulen für Demokratie stark macht. Erstmals sind außerdem Auszubildende der Sparda-Bank Baden-Württemberg für das Thema „Fit for Life“ Teil der Jury. Neben den Publikums- und Jurypreisen, besteht im Jubiläumsjahr die Möglichkeit für alle Personen über Social-Media-Kanäle an einem Quiz teilzunehmen und Fördergelder für die teilnehmenden Schulen zu gewinnen. Insgesamt werden im Jubiläumsjahr zusätzlich 10.000 Euro Spenden vergeben.

Das könnte Ihnen auch gefallen